Leitbild, Konzept und Methoden

Leitbild

Jeder Mensch ist einzigartig, unverwechselbar und bringt etwas Nie-Dagewesenes in die Gesellschaft.

 

Ein offenes, vorurteilsloses Miteinander bereichert uns alle.

 

Konzept

Herz meiner Arbeit ist mein Glaube an Entwicklung und Beziehung. Begegnung und Beziehungsfähigkeit sind der Boden, auf dem alles wächst.

Beziehungsfähigkeit ist der Boden für  alle wichtigen lebensnotwendigen und intellektuellen Fertigkeiten.

Dementsprechend ist meine Arbeit darauf ausgerichtet, diese Beziehungsfähigkeit und damit gesunde Entwicklung und gutes Lernen  zu fördern.
In meiner Arbeitshaltung setze ich auf Empathie, Zuverlässigkeit, Ressiourcenorientierung und Anpassung an die Individualität.

 

Beeinträchtigungen und Entwicklungsbesonderheiten gehören zu dieser Einzigartigkeit.

Trotzdem gilt es, eine grösstmöglichste Kompetenz und Selbstständigkeit anzustreben. Glücklich und selbstbewusst zu sein, seine Fähigkeiten ausrdrücken und einbringen zu können, ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können -  dies muss meiner Meinung nach das Ziel jeglicher Förderung sein

 

Eltern sind und bleiben die ersten und wichtigsten Fachpersonen für ihr Kind. Ich verstehe meine Arbeit immer als eine Zusammenarbeit mit den Eltern.

Methoden

Auf dem Hintergrund von Entwicklungspsychologie arbeite ich mit

 

Musiktherapie

verschiedenen Förderansätzen aus der Montessori-Pädagogik, GUK, TEACHH, ABA, heilpädagogische Ansätze. Ich arbeite immer wieder auch videogestützt.

 

Für die psychologische Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung beziehe ich Körperpsychotherapie, Gespräche und kreative Medien ein. mit ein und setze eine Mischung aus Gespräch und kreativen Medien ein.